Schon heute ans Alter denken

0

Heutzutage sind Senioren keineswegs mehr die Alten, die ein Dasein am Rande der Gesellschaft fristen. Viele Ruheständler fühlen sich stattdessen noch sehr lange jung, sind körperlich fit und genießen ihr Leben. Und so reisen die jung gebliebenen Silver Ager zum Beispiel, was das Zeug hält. Zum alten Eisen kann man die aktiven Alten ganz bestimmt nicht zählen. Die Senioren gelten nicht umsonst als wichtiger Wachstumsfaktor für die Tourismusbranche: Die ab 60-Jährigen stellen die einzige Altersgruppe [weiterlesen]

Magnesium: Powermineral für werdende Mütter

1

In der Schwangerschaft steigt der Bedarf an Mineralstoffen wie Magnesium Ein gesundes Kind zur Welt zu bringen, ist der größte Wunsch jeder werdenden Mutter. Doch nicht immer verläuft die Schwangerschaft reibungslos. Schon eine unzureichende Versorgung mit Mineralstoffen wie Magnesium kann weitreichende Folgen haben. Zur Vermeidung von Komplikationen empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) daher, während der Schwangerschaftsmonate die Magnesiumversorgung im Auge zu behalten. Die von Schwangeren benötigte Menge liegt bei 310 Milligramm täglich. Um [weiterlesen]

“Granny Aupair”: Ältere deutsche Frauen zieht es in die Ferne

0

Deutsche Frauen gesetzteren Alters sind als Ersatzomas und Kinderbetreuerinnen gerade im Ausland äußerst beliebt und gefragt. Vor allem ihre Gelassenheit und Lebenserfahrung spricht für die sogenannten “Granny Aupairs“. Michaela Hansen gründete 2013 die Agentur “Granny Aupair” in Hamburg und ist damit eine Pionierin in der Vermittlung. Die ursprüngliche Intention Hansens war es, deutschen Frauen über 50 dabei zu helfen, ihren Traum vom Auslandsaufenthalt im Alter zu verwirklichen. Mittlerweile können aber auch Familien aus Deutschland Gastgroßmütter [weiterlesen]

Umwelt schonen: Tipps für den Alltag

0

Die Energiewende ist ein großes, wichtiges Vorhaben für den Umwelt- und den Klimaschutz. Doch auch viele kleine Dinge können zu einem großen werden, wenn sich möglichst viele daran beteiligen. Wer häufiger vom Auto auf das Rad umsteigt, die Stecker von Ladegeräten nach dem Aufladen aus der Steckdose zieht und seinen Müll konsequent trennt, leistet einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur Energiewende und damit auch zu aktivem Klima- und Umweltschutz. Hier gibt es Tipps, wie sich [weiterlesen]

Herbstliches Laub als Grabschmuck

0

Bunte Blätter an den Bäumen zeigen an, dass innerhalb des Jahres die Zeit für stille Einkehr gekommen ist: Der Kalender weist im November zahlreiche Tage des Gedenkens aus. Dann suchen Trauernde, die sich zur Natur hingezogen fühlen, gern ruhige Wälder für ausgiebige Spaziergänge auf, um sich an Verstorbene zu erinnern. Ein Baum als Grab, das ist für viele in diesem Zusammenhang ein naheliegender Gedanke. Realisiert werden diese Baumbestattungen beispielsweise von FriedWald, einem Unternehmen aus Hessen. [weiterlesen]

Wenn Kinder trauern

0

Hilfreiche Tipps für Eltern und Angehörige Der Verlust eines nahen Angehörigen oder eines lieben Freundes ist immer ein großer emotionaler Einschnitt. Doch Trauer und Tod gehören zum Leben. Trotzdem fällt es vielen Eltern schwer, mit ihren Kindern darüber zu reden. Dabei haben gerade die Kleinen oft ein ganz natürliches Verständnis vom Leben und Sterben. “Kinder können trauern“, sagt auch Corinna Hirschberg, die für das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V. einen Ratgeber zum [weiterlesen]

Diese Vorsorge hilft den Hinterbliebenen

0

Friedhofsgärtner schmücken herbstliche Gräber mit Zierpaprika Wenn sich das Laub langsam bunt färbt, beginnen die Friedhofsgärtner mit der Pflanzung des farbenfrohen Herbstkleides der Gräber. In diesem Jahr sind kleine, bunte Paprika – “Capsicum” – ganz weit vorne auf der Beliebtheitsskala. “Gerade in Verbindung mit den typischen Klassikern wie den verschiedenen Sorten des Purpurglöckchens, der Alpenveilchen sowie dem Silberblatt wirken die bunten Zierpaprika sehr schön“, erklärt Anja Qayyum-Kocks, stellvertretende Vorsitzende des Bunds deutscher Friedhofsgärtner (BdF). Vielseitige [weiterlesen]

Mietvertrag stressfrei kündigen

0

Vermieter und Mieter müssen bestimmte Fristen und Vorgaben einhalten Neuer Job, neue Stadt, neue Liebe – es gibt viele Gründe für einen Umzug. Doch wie schnell kommt man raus aus dem alten Heim? Und was ist im anderen Fall, wenn der Vermieter jemanden aus seiner Immobilie heraushaben will? In Sachen Kündigung müssen einige Dinge beachtet werden. Da gilt es zunächst, die gesetzlichen Fristen einzuhalten. So beträgt die Frist der ordentlichen Kündigung für den Mieter grundsätzlich [weiterlesen]

Gesetzgeber ohne Faible für die wilde Ehe

0

Expertentipp: Welche Regelungen sollten unverheiratete Paare treffen Die Zahl der wilden Ehen steigt in Deutschland kontinuierlich an. Das Problem dabei: Der Gesetzgeber hat für diese Form des Zusammenlebens weiterhin wenig übrig, Unterhaltsbestimmungen oder Ansprüche auf eine gesicherte Altersversorgung bestehen meist nur bei Verheirateten. Irene von Behr ist Fachanwältin für Familienrecht: “Was man als Paar ohne Trauschein alles regeln sollte, ist individuell sehr verschieden und hängt von der wirtschaftlichen Situation und den gegenseitigen wirtschaftlichen Verflechtungen genauso [weiterlesen]

Expertentipp: Was unverheiratete Paare bedenken sollten

0

Die Anzahl der wilden Ehen steigt in Deutschland stetig weiter an. Das große Problem dabei: Für diese Variante der Lebensgemeinschaft hat der Gesetzgeber bisher eher wenig übrig. So gibt es Ansprüche auf eine gesicherte Altersversorgung oder Unterhaltsbestimmungen gewöhnlich nur bei verheirateten Paaren. Die Fachanwältin für Familienrecht Irene von Behr gibt daher zu bedenken: “Was man als Paar ohne Trauschein alles regeln sollte, ist individuell sehr unterschiedlich und hängt von der wirtschaftlichen Situation und den gegenseitigen [weiterlesen]

1 2 3