YouTube Marketing Regeln

Die Regeln des YouTube Marketings

YouTube ist einer der besten Plätze, um online Geld zu machen und den Erfolg Ihres Unternehmens zu steigern – aber nur wenn es richtig und verantwortungsvoll eingesetzt wird. YouTube ist eine beliebte Webseite, die täglich von Millionen Menschen besucht wird und damit das Potential hat eine Firma in wenigen Tagen ganz nach oben zu bringen, oder aber in derselben Zeit zu ruinieren.

Wenn Sie mithilfe von YouTube den Erfolg Ihrer Firma steigern wollen, müssen sie folgende Regeln des YouTube Marketings beachten.

1. Haben Sie gute Inhalte

Der Inhalt ist das Wichtigste. Wenn Ihr Video keine oder keine guten Informationen enthält ist es für die Steigerung des Profits und Ihres Rufes wertlos. Ihr Videoinhalt muss die Bedürfnisse der potentiellen Kunden wecken und befriedigen. Der Grundgedanke ist es, den Zuschauern die Fakten so zu präsentieren, dass das Video an sich sehr beliebt wird. Je mehr Views (Aufrufe), desto größer wird Ihr Umsatz!

2. Vermeiden Sie schlechte Videoqualität

Nicht nur der Inhalt zählt, sondern auch die technische Qualität des Videos ist wichtig. Ein Video mit guten Inhalten und spannendem Aufbau ist es wert in einer hohen Qualität produziert zu werden. Ein Video in einer niedrigen Auflösung lässt Ihre Firma unprofessionell aussehen.
Wenn es besonders schlecht ist, kann ein Video allein aufgrund dieses Umstandes „beliebt“ werden, jedoch nicht zum Vorteil Ihrer Firma.

3. Benutzen Sie „Call-to-Action“ Einblendungen

Ein Call-to-Action ist das Einblenden von Kontaktinformationen der Firma, was Zuschauer zur Kontaktaufnahme und / oder Bestellung verleiten soll. Die Schriftform festigt dabei das Gesprochene und vorher Gesehene.

4. Vermeiden Sie Unmengen an Information

Natürlich wollen Sie die Vorteile Ihres Produktes hervorheben, jedoch sollten Sie die Zuschauer nicht mit endlosen Informationsmengen langweilen. Legen Sie einfach und kurz die Gründe dar, aus denen potentielle Kunden Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung kaufen sollten. Dazu sind Referenzen oder Kundenberichte sehr hilfreich

5. Bewerben Sie Ihr Video in sozialen Netzwerken

Verbreiten Sie den Link zu Ihrem Video in sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook. Es gilt als erwiesen, das die Meisten Ihre Accounts dort mehrmals täglich prüfen und wenn Sie viel über Ihr Video verbreiten, weckt dass das Interesse am Video.
Außerdem werden Andere beginnen auf Ihren Seiten über das Video zu diskutieren.

6. Vermeiden Sie das Zuspammen Ihrer Freunde

Obwohl das Nutzen der sozialen Medien wichtig ist, sollten Sie es vermeiden Leute, die Sie kennen, übermäßig auf Ihr Video aufmerksam zu machen. Das könnte rufschädigend wirken und Sie in Ihrer Kampagne zurückwerfen.

7. Verwenden Sie populäre Schlüsselwörter für Ihre Videos

Suchen Sie nach den populären Schlüsselwörtern (Keywords) in Ihrer Marktnische und stellen Sie sicher, dass Sie diese in dem Titel, der Beschreibung und in Ihrem Video verwenden. Dadurch wird Ihr Video schneller von Google indiziert und schneller und besser bewertet. So wird es für potentielle Kunden einfacher sein Sie und Ihr Produkt zu finden.

8. Verlinken Sie von / auf andere Seiten

Wenn Sie Ihr Video mit anderen ähnlichen Seiten oder Videos verlinken, werden Ihre Views steigen. Durch die erhöhte Präsenz können Sie Ihre Zielgruppe erweitern.

Fazit

Alles in allem ist YouTube ein gutes Werkzeug und wenn Sie es richtig benutzen kann es jeder Art von Firma zu mehr Erfolg und Profit verhelfen. Doch Vorsicht, eine inkorrekte Benutzung kann ebenso gefährlich sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen